"Amor & Rosignolo" - barocke Arien für Sopran in Begleitung verschiedener Instrumente
Friederike Holzhausen (Sopran), Susanne Ehrhardt (Clarino, Chalumeau, Blockflöte), Sabine Erdmann, (Cembalo)
  1. HENRY PURCELL (1659 - 1695)
    “Thus, the gloomy word” - Arie für Sopran, Clarino und B.c.
  2. JEAN-BAPISTE LOEILLET (1680 - 1730)
    Sonate in C-Dur für barocke Klarinette und B.c.
    Largo-Allegro-Affettuoso-Allegro
  3. JACOB VAN EYCK (1590 - 1657)
    Preludium, Bravade, Echofantasie und Engels Nachtigall
    aus dem Flöten-Lusthof für Blockflöte
  4. BERNARDO PASQUINI (1637 - 1710)
    Toccata con lo scherzo del cucco für Cembalo
  5. GEORG PHILIPP TELEMANN (1681 - 1767)
    Sonate in C-Dur für Blockflöte und B.c.
    Adagio-Vivave-Adagio-Vivave Affettuoso Allegro

    "Mich tröstet die Hoffnung"
    Arie für Sopran, Altblockflöte und B.c.

    P A U S E

  6. PHILIBERT DE LAVIGNE (1700? - 1760?)
    "Sonate La Baussan" für Chalumeau und B.c.
    Gracieusement-Rondeau-Tambourin 1&2
  7. MR. QUIGNARD (um 1750)
    Rossignols amoureux - Arie für Sopran, Voiceflute und B.c.
  8. LOUIS CLAUDE DAQUIN (1694 - 1772)
    L'Hirondelle (Die Schwalbe), Le Coucou (Der Kuckuck) - für Blockflöte und Cembalo
  9. GEORG FRIEDRICH HÄNDEL (1685 - 1759)
    Venus und Adonis - Kantate für Sopran, Sopranblockflöte und B.c.
  10. JEAN-PHILIPPE RAMEAU (1683 - 1764)
    Le Rappel des Oiseaux für Cembalo Solo
  11. PIETRO TORRI (1650? - 1737)
    Son rosignolo - Arie für Sopran, Sopranino und B.c.

erstellt mit
“Die Musik drückt aus, was nicht gesagt werden kann und worüber zu schweigen unmöglich ist.”
0123355
Besucher bisher
Design und Umsetzung
Victor Hugo (1802-1885)
> Impressum <Andreas Münz
gemäß DSGVO